Überspringen zu Hauptinhalt

Wasser ist nach Feststoffverunreinigungen die zweithäufigste Ursache für Ausfälle und Störungen in einem Ölsystem.

Bedingt durch Wasser, das spontan oder schleichend in die Betriebsflüssigkeit Öl eingetragen wird, wird die Schmierfähigkeit des Öles herabgesetzt, Korrosion verursacht und die Ölalterung beschleunigt. Aus diesem Grunde sollte das eingebrachte Wasser möglichst schnell wieder aus dem System entfernt werden, d.h. das Öl „getrocknet“ werden.

Bei der Trocknung werden jeweils an das System angepasste Aggregate benutzt. Die Trocknungsrate wird maßgeblich vom gesamten System bestimmt, z.B. Volumen, Wassergehalt, Temperatur, Viskosität der Ölsorte.

Braun Fluidservice bietet mit seinen leistungsfähigen Trocknungsanlagen eine wirtschaftliche Lösung zur Reinigung Ihres Öls – unabhängig vom Ölvolumen.